Tierschutz / Naturschutzzimmer an der Poul Due Jensen Schule

Tierschutz / Naturschutzzimmer an der Poul Due Jensen Schule

30. November 2018 1 Von Bärbel Schwarz

In der letzten Sitzung des Ausschusses für Jugend,Sport und Bildung konnte Frau Grosse, Schuldirektorin, berichten dass es in absehbarer Zukunft ein Tierschutz / Naturschutzimmer geben wird. Die Schule braucht nur den Raum zur Verfügung stellen und das Material, wie Bücher, Fernseher,CD-Player, Malutensilien, Lupen, Spiele, Experimentierkästen u.v.m. gibt es kostenfrei von der 
„Aktion Tier“ in Zusammenarbeit mit der Stiftung Menschen für Tiere.

Wir warten gespannt auf die Fertigstellung dieses tollen Projektes.

Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. Eine alte, aber hochaktuelle Binsenweisheit. Nur wenn „Hänschen“ bei Zeiten gelernt hat, dass Billigfleisch aus der tierquälerischen Massentierhaltung stammt, volle Tierheime das Resultat unüberlegter Hundekäufe sind und der gedankenlose Umgang mit Natur- und Bodenschätzen unsere Umwelt zerstört, wird „Hans“ ein bewusst handelnder Erwachsener. 

Die „Hänschen“ von heute sind die Verbraucher und Entscheidungsträger von morgen. Daher liegen „Aktion Tier“ und der Stiftung Menschen für Tiere gerade Kinder und Jugendliche sehr am Herzen.

Um Stadtkinder für den Tier- und Naturschutz zu sensibilisieren, hat „Aktion Tier“ in Zusammenarbeit mit der Stiftung Menschen für Tiere das Konzept des Tierschutzzimmers entwickelt. 

Tierschutzzimmer sind Orte, an denen sich Kinder ohne Notendruck über Themen wie artgerechte Haustierhaltung, Wildtiere in freier Natur oder die Herkunft von tierischen Lebensmitteln informieren können. Orte, an denen sie eigene kleine Projekte entwickeln, lesen und erforschen können.

Mit freundlicher Erlaubnis von „aktiontier“

https://www.aktiontier.org/projekte-partner/aktion-tier-tierschutzzimmer/